Campings Grand Sud
cabanes tchanquées Gironde

Ihr Urlaub in Südfrankreich

Buchen

Campings Grand sud » Campings Gironde » Vogelinsel Arcachon

Die Hütten Tchanquées und die Vogelinsel

Es zieht Neugierige, Naturliebhaber und Prominente an. Einige wie Pascal Obispo, fasziniert von seiner Einzigartigkeit, sangen es. Die Île aux Oiseaux befindet sich im Herzen des Arcachon-Beckens vor La Teste-de-Buch und ist eine der erstaunlichsten Naturstätten in Gironde. Mehrere Boote organisieren das ganze Jahr über Ausflüge in das Becken, um es zu besichtigen. Wenn Sie dieses einzigartige Erlebnis während Ihres Campingausflugs in Gironde mit dem Grand Sud erleben möchten, empfehlen wir Ihnen, dies bei Flut zu tun. So können Sie sich ungewöhnlichen Konstruktionen nähern, die Sie nicht gleichgültig lassen: die Kabinen tchanquées.

ile aux oiseaux cabanes tchanquées arcachon

Was sind Kabinen Tchanquées?

Cabanes Tchanquées sind zwei Holzhütten auf Stelzen, die am Wasser auf der Île aux Oiseaux gebaut wurden. Sie wurden gebaut, um den Betrieb der Austernbänke zu überwachen. Bei Ebbe ist es möglich, ihre Fundamente, ihre im Schlamm gepflanzten Haufen zu schätzen. Die erste wurde 1881 gegründet, 1943 jedoch durch einen heftigen Sturm vollständig zerstört. Nebenan wurde 1946 eine zweite errichtet, die jetzt an den roten Fensterläden zu erkennen ist. Einige Jahre später wurde in der Nähe die zweite Tchanque-Hütte gebaut, die Wetter und Stürmen standhalten konnte. Die zweite Hütte, die auf Betreiben von Hubert Longau errichtet wurde, wurde anschließend vergrößert und neu gestrichen und wurde zu einem der Symbole des Arcachon-Beckens. Lange Zeit verlassen, wurde es einige Jahrzehnte später von der Stadt Teste übernommen, die in den 2000er Jahren beschloss, es zu zerstören und eine originalgetreue Nachbildung wieder aufzubauen.

Mit dem Boot oder Kajak erreichen Sie die Île aux Oiseaux und die Tchanquées-Hütten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Arcachon-Becken und seine Tchanquées-Hütten zu erkunden. Am klassischsten ist es, an Bord eines Lastkahns, eines Gipfels oder eines bequemeren Aussichtsboots zu gehen, das für Ausflüge ausgelegt ist. Erkundigen Sie sich bei den Tourismusbüros des Beckens oder an den Anlegestellen nach den Zeiten und Preisen der Ausflüge (Möglichkeit der Privatisierung eines Bootes). Wenn Sie Sport und Natur verbinden möchten, können Sie auch ein Seekajak mieten. Kajaks können näher an Ufer und Hütten als Boote fahren, eine schöne Belohnung nach dem Paddeln zwischen 1 und 3 Stunden. Leider können Sie die Kabinen nicht betreten, da sie für die Öffentlichkeit geschlossen sind, aber Sie können sie aus verschiedenen Blickwinkeln fotografieren und die ersten Schritte erklimmen, um schöne Erinnerungen an Ihren Kurzurlaub im Arcachon-Becken mitzunehmen.

Wann sollten Sie zu den Tchanquées-Hütten auf der Île aux Oiseaux gehen?

Das Arcachon-Becken und seine Badeorte wie Cap Ferret sind in der Hochsaison sehr beliebt. Wenn Sie die Tchanquées-Hütten entdecken möchten, empfehlen wir die Nebensaison, in der die Dörfer des Beckens ihre Authentizität wiedererlangen. Dies vermeidet den Sommerrausch und fühlt sich eher wie allein auf der Welt. Im Frühling genießen Sie lange Tage, ein angenehmes Klima und viel Sonnenschein. Im Herbst haben Sie die Möglichkeit, einen Indian Summer zu erleben und die schönsten Sonnenuntergänge des Jahres im Arcachon-Becken zu erleben.

Aktualisiert

Campings Grand Sud
lectus consequat. consectetur tristique facilisis leo mattis ut id commodo ipsum